Chronik

Wissenswertes aus der Gründerzeit: Ein Scheunenbrand im Jahre 1936 auf dem Heeserhof in Brüxken war der Anlass, dass sich im Jahre 1937 aus den Bauernschaften Brüxken, Dam und Rieth unter der Leitung von Johann Venten 18 Männer zusammentaten und eine Feuerwehr gründeten. Bis zu diesem Zeitpunkt wurde der Brandschutz von der Feuerwehr Straelen sichergestellt, was bei den damaligen Alarm- und Transportwegen nicht einfach war. Als erstes Spritzenhaus diente das alte Backhaus von Venten. Im Januar wurde in Eigenleistung ein Gerätehaus gebaut, das noch bis Anfang 2000 neben dem heutigen Gerätehaus stand. Im Jahre 1967 wurde das jetzige Gerätehaus durch die Stadt Straelen errichtet und seiner Bestimmung übergeben.

Bis zum Jahr 1951 wurde die Ausrüstung mit einem Pferdewagen befördert. Von 1951 bis 1958 verfügte man über einen alten Jeep. Im Jahr 1958 wurde das erste Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) auf VW-Transporter in Betrieb genommen. Von Februar 1980 bis März 2000 versah ein Ford Transit als TSF seinen Dienst.

Im Frühjahr 2000 wurde der alte Geräteschuppen, der an das vorhandene Gerätehaus angrenzte, abgebrochen und von den Kameraden in Eigenleistung neu errichtet. Somit steht genügend Raum für die Unterbringung der Fahrzeuge und Geräte zur Verfügung. Doch im Laufe der Zeit reichte auch der Platz nicht mehr aus, so dass man ein neues Gerätehaus planen musste.  Im Jahr 2020 wurde dann das neue Gerätehaus an der Brüxkener Strasse 40 von der Stadt Straelen fertiggestellt und an Uns übergeben.

In dem folgenden Link kann man ein Video unseres Gerätehauses und des Umzuges - unter Corona Bedingungen - sich ansehen --> LINK

Jeder Feuerwehrmann verfügt über einen sog. Funkmeldeempfänger, mit dem er im Einsatzfalle alarmiert werden kann. Die Kameraden nehmen regelmäßig an Ausbildungen, Übungen und Leistungsnachweisen teil, um den Ausbildungsstand auf einem entsprechend hohen Niveau zu halten. Jeden ersten Montag im Monat findet die Monatsversammlung im Vereinslokal “Rübenkeller” in Brüxken statt. Zwei Wochen später findet jeweils montags der Übungsabend statt. Ansonsten trifft man sich jeden Montag im Gerätehaus.

 


 

Gerätehaus

Adresse: 

Brüxkener Straße 40
47638 Straelen

 

Gerätehaus 1967 bis 2020: Im Jahre 1967 wurde das jetzige Gerätehaus durch die Stadt Straelen errichtet. Im Frühjahr 2000 wurde der alte Geräteschuppen, der an das vorhandene Gerätehaus angrenzte, abgebrochen und von den Kameraden in Eigenleistung neu errichtet.